Was wird für Familienausflüge benötigt? – Eine kleine Checkliste

Familie bei Sonnenuntergang auf einem Hügel

Die ganze Woche wird auf den gemeinsamen Familienausflug am Wochenende hin gefiebert. Die Tour ins Grüne ist geplant und gutes Wetter steht bevor. Doch was kommt ins Gepäck?

Ein Ausflug mit dem Nachwuchs stellt besondere Anforderungen

Endlich kann die Seele baumeln, der Alltagsstress bleibt außen vor und innere Ruhe kehrt ein. So sieht der ideale Ausflug aus. Damit dieser Zustand eintritt, bedarf es jedoch einiger Vorbereitungen. Die Tour mit dem Nachwuchs stellt noch einmal eine ganz andere Herausforderung dar. Sie wird stressfreier, wenn die Kinder immer motiviert bleiben. Daher gehören zur Ausflugsvorbereitung unbedingt spannende Aufgaben, eine Lupe und die Allwetterstiefel. Das Fernrohr darf nie fehlen.

Kinder wollen entdecken und dadurch gefordert und gefördert werden. Die Aussicht auf eine kleine Belohnung nach einer Aufgabe treibt den Ausflug wesentlich voran. Am Tourtag muss die Route schon feststehen. Von Vorteil wäre, wenn sie alle Familienmitglieder zusammen planen. Dann gibt es keine unnötigen Fragen nach dem Weg.

Beim Thema Essen kann ebenfalls gemeinsam vorbereitet werden. Ein Kuchen, den Mama mit den Kindern bäckt, schmeckt sicherlich doppelt so gut wie ein allein gebackener. Salate, geschmierte Brote und andere Köstlichkeiten werden ebenfalls gemeinsam vorbereitet. Auf diese Weise freut sich jeder darauf.

Die richtige Kleidung ist das A und O

Die freie Natur stellt andere Anforderungen an die Kleidung als der moderne Alltag. Witterungsunterschiede machen sich stärker bemerkbar. Bricht z.B. aus der Bewölkung die Sonne hervor, kann das dazu führen, dass große Hitze gefühlt wird. Dann muss Kleidung schnell auf sommerlich getrimmt werden. Dazu eignen sich Jacken und Hosen, von denen man Teile einfach abnehmen kann.

Die Auswahl an sogenannter Multifunktionskleidung gestaltet sich heute groß. Passende Outdoor-Kleidung für Männer und Frauen und die richtige Kleidung für Kinder kann auf jeden Fall gefunden werden.

Reiseratgeber

Hier geht es aber nicht nach modischen Gesichtspunkten, sondern nach praktischen Anforderungen. Generell gilt, die guten Stücke dürfen nicht zu schwer sein. Sonst wird die Kleidung auf der Tour schnell zur Last.

Die Checkliste für jeden Ausflug

Bei einem Familienausflug bleibt es nicht. Deswegen lohnt sich die Checkliste, die immer wieder ergänzt und auf den speziellen Ausflug abgestimmt wird. Was gehört hinein?

Die Basis bildet der passende Rucksack. In ihn sollten diese Ausflugshelfer mitgenommen werden:

  • Der Proviant: Mit ihm steht und fällt der Ausflug. Er muss also genügend vorhanden sein. Ein guter Mix aus belegten Broten, etwas Süßem für zwischendurch und Obst sind obligatorisch. Flüssigkeit darf nicht vergessen werden! Besonders an warmen Tagen wird es sonst ziemlich kritisch.
  • Die Regenjacke: Sie schützt vor Durchnässung.
  • Das Taschenmesser
  • Die Taschentücher
  • Der Notgroschen
  • Das tragbare Erste-Hilfe-Kilt: Es hilft bei kleinen Verletzungen.
  • Das Handy: Mit vollem Akku und sinnvollen Apps unterstützt es den Ausflug.
  • Der Sonnenschutz und die Sonnenbrille: Sie schützen vor zu viel Sonneneinstrahlung. Kinder und sonnenempfindliche Personen müssen sich zudem öfter eincremen.
  • Der Sammelbehälter: Er erlaubt es, eventuelle Mitbringsel unbeschadet nach Hause zu bringen.
  • Die Landkarte: Sie hilft in schwierigen Situationen manchmal mehr als Google Maps und Co.

Vorbereitung sichert den traumhaften Ausflug

Der Familienausflug muss gut und vor allem gemeinsam vorbereitet werden. Nur so steht ein Erfolg bevor. Eine Tour mit Kindern stellt ganz besondere Ansprüche. Die Checkliste, die individuelle Ansprüche berücksichtigt, sorgt dafür, dass alles im Gepäck ist.

Fehlt dann doch etwas, hilft Improvisationsgeschick weiter. Auf solche Weise entstehen die lustigsten Ausflugserinnerungen.

Titelbild © iStock.com – Nadezhda1906

The following two tabs change content below.

Hannah Meier

Hannah Meier, 28 Jahre alt, aus Duisburg. Redakteurin auf entdeckungsreisen.org

Kommentiere den Artikel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.