Sportlich unterwegs beim Tennis Urlaub in Cervia

Tennis am Strand in Cervia

Wer noch auf der Suche nach einem attraktiven Reiseziel für seinen nächsten Urlaub ist und vielleicht mit dem Gedanken spielt, nach Italien zu reisen, der sollte in jedem Fall den Touristenort Cervia in Betracht ziehen.
Wer gerne Tennis spielt und dieses Hobby auch im Urlaub nicht vernachlässigen möchte, der findet in Cervia einige Hotels vor, die über Tennisplätze verfügen. Zudem gibt es eine Reihe an hotelunabhängigen Anlagen, in denen ebenfalls sehr gut Tennis gespielt werden kann.

Tennis Urlaub Cervia: Asse mit Meerblick!

Cervia und der zu der Stadt dazugehörige Badeort Milano Marittima verfügen über eine ganze Reihe an Hotels, die einen Tennisplatz auf ihrem Gelände haben und wo auch eine Tennis-Ausrüstung ausgeliehen werden kann. Unter anderem gibt es in Milano Marittima auch ein spezielles Sporthotel, das sich ganz auf aktive Urlauber ausgerichtet hat und mehrere Courts zur Verfügung stellt.

Das Hotel trägt den Namen Sportur Club Hotel Cervia und bietet neben der Möglichkeit zum Tennisspiel noch weitere Sportangebote an. So gibt es dort einen großen Spa-Bereich und auch ein komfortabel ausgestattetes Fitnessstudio.

Neben den Hotels gibt es in Cervia auch eine Reihe an hotelunabhängigen Tennisanlagen, die im Prinzip von jedermann genutzt werden können und Plätze im Außen-sowie im Innenbereich und mit verschiedenen Bodenbelägen besitzen.

Wer also einen Tennis Urlaub Cervia verbringen möchte, der findet in dem Ort direkt an der Adriaküste beste Bedingungen vor. Wer danach durchgeschwitzt und hoffentlich siegreich das Feld verlässt, kann ein Bad im wohltemperierten Mittelmeer nehmen.

Reiseratgeber

Schon gewusst?

Das Gros der Tennisfans findet sich in der 10.000 Quadratmeter großer Clubanlage ein. Immer wieder trägt sie nationale und internationale Tourniere aus und präsentiert sich deshalb als multikultureller Schmelztiegel für Sportfans.

Anfänger ordern einen der fachkundigen Tennislehrer und Fortgeschrittene duellieren sich mit Gleichgesinnten aus aller Herren Länder. Unter der heißen italienischen Sonne die Rückhand verbessern, mit Spielern aus Übersee oder dem britischen Königreich fachsimpeln und anschließend im Clubrestaurant das Match analysieren – das Flair Cervias ist unvergleichlich.

Dies ist nicht zuletzt dem Pinienwäldchen zu verdanken, das sich unmittelbar hinter der Anlage anschließt. Der Duft der uralten Bäume weht bei jedem Aufschlag herüber und beschwört ein mediterranes Ambiente der Extraklasse herauf.

Video: Impressionen von Cervia

Die Stadt der unbegrenzten sportlichen Möglichkeiten

Selbstverständlich gehört zu einem Tennis Urlaub Cervia auch andere Genres auszuprobieren. Vorne am Ufer der Adria ermöglicht eine Armada von Segelbooten zu einem kleinen Törn aufzubrechen.

Die Wässer der Emilia-Romagna sind beschaulich und deshalb für Segel-Greenhorns geradezu ideal. Wollen Reisende den Tennisschläger einmal gegen das Board eintauschen, brauchen sie nur bei einer der Surfschulen vorstellig zu werden. Die Ausbilder wissen um die besten Reviere und fahren mit ihren Schützlingen hinaus zu windigeren Gefilden.

Der Hafen von Cervia bringt einen zum Träumen

Die Erfolge des vorangegangenen Matches können hervorragend auf dem Fahrradsattel zelebriert werden. Gleich hinter dem Tennisclub schlängeln sich herrliche Radwege durch den Pinienwald von Cervia. Der würzig, warme Geruch der knorrigen Bäume begleitet ambitionierte Radler bis zum Po-Delta.

Es schließt sich an den Stadtwald an und offeriert weitere hunderte Radfahrkilometer. Tierbeobachtungen und sportliche Herausforderungen warten dort an jeder Weggabelung. Etwas entspannter sind die Angebote, die die Strände den Reisenden machen. Im flachen Uferbereich ein wenig hin und her zu kraulen und dabei dem Wind bei seinem Wellenspiel zuzusehen – das Tennis-Eldorado Cervia hält für alle Ansprüche das passende bereit.

Wissenswertes über Cervia

Geografisch gehört Cervia zur Provinz Ravenna im nördlichen Teil Italiens mit rund 30.000 Einwohner und ist in mehrere Ortsteile aufgeteilt. Die meisten Touristen halten sich in Milano Marittima auf, das eine perfekte Urlauber-Infrastruktur und ein paar sehr schöne Strände für seine Besucher bereithält.

Neben Tennis ist auch Badesport aller Art in Cervia möglich. Zudem besitzt der Ort eine sehr schöne 27-Loch-Golfanlage. Auf diesem Platz werden regelmäßig Turniere innerhalb der italienischen Golfmeisterschaft ausgetragen, und auch internationale Profis schlagen dort regelmäßig ein paar Bälle.

Sehenswürdigkeiten von Cervia

Cervia ist eine Stadt, die auf eine längere Geschichte zurückblicken kann. Eng verbunden war das Schicksal mit der Stadt immer mit der Salzgewinnung und den verschiedenen Salinen, die Cervia durchaus einen gewissen Reichtum einbrachten.

Wer sich sich für das Thema Salzgewinnung interessiert, der sollte das Freilichtmuseum der Stadt besichtigen, oder auch die Salzmagazine Torre und Darsena, die aus dem 18. Jahrhundert stammen.

Sehr sehenswert sind in Cervia zudem die Kathedrale, der Bischofspalast, der Stadtplatz und auch das Rathaus.

Reiseratgeber

Tipp

Rund um die Kathedrale aus dem 17. Jahrhundert und vor dem schmucken Rathaus pulsiert Abend für Abend das Leben und lädt die Reisenden beim Tennis Urlaub Cervia dazu ein, zwischen charmanten Bauwerken zu flanieren.

Zu den weiteren Wahrzeichen gehört der Turm “San Michele“, der früher als Wachanlage diente und heute als Stadtbibliothek genutzt wird. Nördlich von Cervia mündet der Po in einem Delta, das landschaftlich sehr reizvoll ist, in die Adria. Die Städte Ravenna und Bologna lassen sich in weniger als einer Stunde erreichen und auch der unabhängige Staat San Marino befindet sich in unmittelbarer Nähe.

Wer also seinen Tennisurlaub mit ein wenig Badespaß und auch ein bisschen Sightseeing verbinden möchte, der findet dafür in Cervia allerbeste Bedingungen vor.

Ausgepowert von den sportlichen Aktivitäten, schenkt die pittoreske Altstadt Entschleunigung. Zwickt die Tennisurlauber der Muskelkater, sollten sie zu einem gemächlichen abendlichen Bummel entlang der Marina aufbrechen.

Vor geschichtsträchtiger Kulisse und typisch italienischen Natursteinbauten schaukeln dort hübsche Jollen in der Adria. Zahllose Eisdielen pflastern den Weg bis zur zentralen Piazza Andrea Costa. Leckere Schmankerl kredenzt im Übrigen auch das Restaurant des Tennisclubs. Die gebratenen Auberginen, die in Olivenöl geschwenkten Gnocchi und die gegrillten Fischkreationen passen hervorragend zum Trainingsplan und lassen Italien intensiv erschmecken.

Saison geht von Frühjahr bis Herbst

Cervia befindet sich in einem klimatisch sehr warmen Gebiet. Selbst im Winter herrschen dort häufig zweistellige Temperaturen vor. Die Badesaison geht also von Frühjahr bis Herbst, und auch Tennisspielen im Freien lässt sich dort nicht nur im Sommer.

Wer etwas Geld sparen möchte, der sollte die Stadt in jedem Fall in der Nebensaison besuchen.

Lesen Sie außerdem: Golfurlaub Cervia: Die Adriaküste als Traumziel für Golf-Fans

The following two tabs change content below.

Hannah Meier

Hannah Meier, 28 Jahre alt, aus Duisburg. Redakteurin auf entdeckungsreisen.org

Kommentiere den Artikel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.