Auf Entdeckungsreise an der Ostküste der USA – diese Orte sollten Sie gesehen haben

New York - Freiheitsstatue

Die Ostküste der USA ist eine Reise wert. Atemberaubende Landschaften, pulsierende Metropolen und historische Orte liegen an der rund 3.000 Kilometer langen Küste. Der Besucher erlebt – auf seiner Reise von Nord nach Süd – eine überwältigende Vielfalt und ein unvergessliches Abenteuer.

Naturparadiese und quirlige Großstädte in Maine, Massachusetts und New York

Der Bundesstaat Maine ist berühmt für seine weitläufigen Wald- und Küstenlandschaften, beeindruckenden Laubfärbungen im Spätsommer, Hummerrestaurants und pittoresken Leuchttürme.

Cadillac Mountain im Acadia-Nationalpark, Gooch’s Beach in Kennebunk und das Portland Head Light in Cape Elizabeth gelten als Meilensteine.

Die Metropole Boston sorgt für urbanes Flair. Die Hauptstadt des Bundesstaates Massachusetts zählt zu den ältesten, wohlhabendsten und kulturell reichsten Städten des Landes.

In der Geburtsstadt der Amerikanischen Revolution und Heimat der renommierten Universität Cambridge trifft Historie auf Moderne.

Zu den aufregendsten Städten der USA gehört zweifellos New York City. Doch bevor der multikulturelle Schmelztiegel mit Attraktionen wie World Trade Center, Broadway oder Statue of Liberty auf der Tagesordnung steht, empfiehlt sich ein Abstecher zu einer weiteren Attraktion der Ostküste: dem Urlaubsparadies Cape Cod mit seiner berühmten vorgelagerten Insel Martha’s Vineyard.

Video: New York City REISEGUIDE ∙ Was du WISSEN und GESEHEN haben solltest

Historische Wahrzeichen und reizvolle Landschaften in Pennsylvania, Washington D.C. und Virginia

Für geschichtlich Interessierte sind Philadelphia und Washington D.C. ein Muss. In der Independence Hall von Philadelphia wurden einst Unabhängigkeitserklärung und Verfassung unterzeichnet. Die Stadt beherbergt zudem angesehene Museen der Modernen und Nationalen Kunst.

Im Bundesdistrikt Washington D.C. ist der Geist der amerikanischen Nation spürbar. Das Weiße Haus, das Capitol und der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten haben hier – in der Hauptstadt – ihren Sitz. Washington D.C. steht für berühmte Gebäude und Museen sowie einen der ältesten Botanischen Gärten des Landes.

Der Bundesstaat Virginia gilt als landschaftlich reizvollster Bundesstaat. Die bevölkerungsreichste Stadt, Virginia Beach, bietet obendrein Strandurlaub direkt in der Stadt.

Am – laut Guinessbuch der Rekorde – längsten Vergnügungsstrand der Welt und vielen Sonnenstunden pro Tag lassen Einheimische und Touristen die Seele baumeln.

Altstadt-Flair, Romantik und ein positives Lebensgefühl in den Südstaaten der US-Ostküste

North Carolina, South Carolina, Georgia und Florida begeistern mit romantischen Städten, malerischen Landstrichen, sagenhaften Küstenabschnitten und einem sonnenverwöhnten Klima. Auch Geschichtsinteressierte und Cola-Liebhaber kommen hier im Süden auf ihre Kosten.

New Bern – eine der ältesten und charmantesten Städte im Bundesstaat North Carolina – gilt als Wiege der Pepsi-Cola.

Coca Cola hat seinen Sitz im 800 Kilometer entfernten Atlanta. Die Stadt hat sich zur internationalen Metropole gemausert und zählt heute zu den lebenswertesten Städten der USA.

Zu den architektonisch reizvollsten Städten gehören Charleston in South Carolina und Savannah im Bundesstaat Georgia, Letztere bezaubert mit ihrer Altstadt, liebevoll restaurierten Häusern, zahlreichen innerstädtischen Parks, einem alten Hafen sowie herrschaftlichen Gebäuden. Es heißt, Savannah sei einer der schönsten Orte der Welt.

Auf der Fahrt in Richtung Sonnenstaat Florida, mit dem kulturellen Highlight Miami, lohnt ein Zwischenstopp in Myrtle Beach, Jacksonville und Orlando.

Am Ende der Reise steht Miami – Wirtschafts- und Finanzzentrum des Südostens der USA. Seine Strände und Palmen, der luxuriöse Lebensstil und sein lateinamerikanisches Flair sind legendär.

Die Ostküste der USA – jeder Ort, jeder Landstrich bietet Einzigartiges

Mit Muse und der richtigen Geschwindigkeit lässt sich die Ostküste der USA individuell entdecken. Je nach Budget und verfügbarer Zeit steht ein passendes Verkehrsmittel zur Auswahl.

Für Weltenbummler mit viel Zeit lohnt sich die Reise per Bahn, Mietauto oder Campingmobil. Darüber hinaus bieten renommierte Fluggesellschaften für lange Reisen attraktive Konditionen. Die schönsten Orte der Ostküste lassen sich so bequem und zeitsparend entdecken.

Titelbild: © iStock – spyarm

The following two tabs change content below.

Hannah Meier

Hannah Meier, 28 Jahre alt, aus Duisburg. Redakteurin auf entdeckungsreisen.org

Kommentiere den Artikel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.