Urlaub Clubanlage – Reisetipps für Ihren Cluburlaub

Cluburlaub
Die angeblich schönste Zeit im Jahr möchten viele auch so angenehm wie möglich verbringen. Dazu gehört neben einer herrlichen Urlaubsdestination auch eine optimale Unterkunft und Verpflegung, Ansprüche, die ein Urlaub in Clubanlagen meist umfassend erfüllen kann.

Abwechslung einplanen

Wer sich für einen Urlaub in einer Clubanlage entscheidet, der fährt meist in ein Ressort, das in landschaftlich attraktiver Lage angesiedelt ist, dafür aber meist weit entfernt ist von Sehenswürdigkeiten oder touristischen Einrichtungen. Dafür wird ein vielfältiges Programm an Ausflugsmöglichkeiten geboten, das unbedingt genutzt werden sollte. Sonst wird der Aufenthalt in immer der gleichen Umgebung schnell langweilig. Am besten ist es, wenn bereits vor Reiseantritt die entsprechenden Ausflüge mitgebucht werden. So hat man einen festgelegten Reiseplan und hat auch die Extrakosten schon bezahlt. Gerade wenn man als Single einen Cluburlaub bucht,ist Kontakt mit den anderen Gästen wichtig. Dies kann sich bereits bei den Mahlzeiten ergeben, denn wer sitzt schon gerne allein am Tisch ? Oft entwickeln sich aus diesen Bekanntschaften nähere Kontakte, die zu gemeinsamen Aktivitäten führen.

Viele Clubs bieten All Inclusive

Urlaub in Clubanlage bedeutet meist, dass man die Wahl zwischen All-Inclusive und Vollpension hat. Klar ist, dass die meisten gerade in den Ferien auf Genuss Wert legen. Wer sich für All-Inclusive entscheidet, der wählt quasi das Rundum-Sorglos-Paket, in dem meist auch Getränke enthalten sind. Dies hat gegenüber der traditionellen Vollpension den wesentlichen Vorteil, dass man keine zusätzlichen Kosten für Eis, nachmittäglichen Kaffee oder Wein zum Abendessen einkalkulieren muss. Gerade als Familie mit Kindern weiß man die Vorzüge die Verfügbarkeit von Limos oder Eis ohne Extrakosten zu schätzen. Denn die Kosten dafür sind meist als Pauschalbetrag im Reisepreis bereits inbegriffen, was später mehr in der Urlaubskasse übrig lässt.

Sport und Fitness als Ausgleich

Auch wenn viele im Urlaub einfach in der Sonne liegen und relaxen möchten, wird das meist auf die Dauer langweilig. Für Abwechslung sorgt auch ein vielfältiges Sportangebot, das direkt vor Ort für den Urlaub in Clubanlage angeboten wird. Wer hier also die neuesten Trends am Bewegungssektor versuchen möchte oder aber seinen traditionellen Sport ausüben möchte, der sollte sich das Hotel für den Cluburlaub entsprechend der angebotenen Freizeit- und Sportaktivitäten aussuchen. Auch dieses Angebot kann bereits zu Hause bei der Urlaubsbuchung ausgewählt werden. Das hat den Vorteil, dass man weiß, was auf einen zukommt und man eventuell dazu benötigte Utensilien wie etwa Tauchausrüstung oder Tennisschläger mitbringen kann.

Urlaub in einem Club sollte geplant werden

Ob man mit der ganzen Familie oder allein unterwegs ist, wer sich für einen Urlaub in einer Clubanlage entscheidet, der wählt optimale Bedingungen für den Aufenthalt. Klar ist aber auch, dass dadurch das direkte Erleben von fremden Kulturen meist auf den Kontakt mit den Angestellten im Hotel beschränkt ist.

Foto: © Robert Kneschke – Fotolia.com

The following two tabs change content below.

Hannah Meier

Hannah Meier, 28 Jahre alt, aus Duisburg. Redakteurin auf entdeckungsreisen.org

Kommentiere den Artikel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.