Ist eine Reiserücktrittsversicherung sinnvoll oder nicht?

Frau steht im Flughafenterminal und beobachtet ein Flugzeug beim Abheben

Die schönste Zeit im Jahr, den Urlaub, will niemand stornieren müssen. Sollte man trotzdem darauf vorbereitet sein? Und ist dabei eine Reiserücktrittsversicherung wirklich sinnvoll oder nur ein unnötiger Aufpreis?

Was für eine Reiserücktrittsversicherung spricht

Krankheiten und Unfälle sind Dinge, an die niemand in Zusammenhang mit dem Urlaub denken möchte. Doch gesundheitliche Gründe sind die häufigste Ursache für eine stornierte Reise. Egal ob hohes Fieber der Kinder am Vorabend der Abreise oder gar ein Autounfall auf dem Weg zum Flughafen, die Reiserücktrittsversicherung springt ein und erstattet alle Kosten. Weniger bekannt ist, dass Versicherungen dieser Art auch bei vielen anderen unerwarteten Situationen einspringen. Der Verlust des Arbeitsplatzes, eine unerwartete Schwangerschaft oder Prüfungen, die wiederholt werden müssen, sind alles legitime Gründe für eine Stornierung. Vor allem bei Reisen, die viele Monate im Voraus gebucht werden, ist eine Reiserücktrittsversicherung sinnvoll. Bis zum Abreisetag kann viel geschehen. Die Gewissheit, keinen finanziellen Verlust zu erleiden, beruhigt die Nerven und kann im Ernstfall eine große Hilfe sein. Stornogebühren im Reisesektor belaufen sich nämlich je nach Zeitraum der Absage zwischen 20 und 100 %. Bei großen Reisen kann der Schaden also mehrere tausend Euro betragen. Eine abgeschlossene Versicherung ist hier ihr Geld definitiv wert.

Was gegen eine Reiserücktrittsversicherung spricht

Reiserücktrittsversicherungen sind teuer. Bei kurzen und günstigen Reisen stehen die Kosten der Versicherung meist in keiner Relation zu den Reise- und Stornokosten. Vor allem bei Städtereisen innerhalb Europas oder einigen Tagen Strandurlaub am Mittelmeer verzichten auch vorsichtige Reisende auf eine zusätzliche Absicherung. Erst wenn es mehrere Wochen in die USA oder nach Asien gehen soll, wird die Reiserücktrittsversicherung sinnvoll.

Reiseratgeber
Achtung: Reiseversicherungen erstatten für gewöhnlich nur Stornokosten und keine entstandenen Reisekosten zurück.

Besonders im Internet finden sich häufig günstige Angebote für Flüge und Hotels, die nicht stornierbar und umbuchbar sind. Bei Nichtantritt der Reise besteht hier die Gefahr auch mit Versicherung auf den Kosten sitzen zu bleiben. Für Last-Minute-Bucher sind solche Angebote dafür eine ideale Gelegenheit um Geld zu sparen.

Die Leistungen einer Reiserücktrittsversicherungen im Überblick

Die Anbieter dieser Art von Versicherungen unterscheiden sich in ihren Angeboten und Preisen. Ein genauer Vergleich der jeweiligen Bestimmungen ist ratsam.

Von jeder Reiserücktrittsversicherung abgedeckt sind:

  • Todesfall in der Familie
  • Schwere, akute Krankheit
  • Schwere Eigentumsbeschädigung (z.B. Hausbrand)
  • Verlust des Arbeitsplatzes

Von keiner Reiserücktrittsversicherung abgedeckt sind:

  • Private Probleme, wie eine Trennung
  • Verpasstes Flugzeug
  • Höhere Gewalt, wie beispielsweise Streiks

Zusätzlich zur Reiserücktrittsversicherung ist es sinnvoll auch eine Reiseabbruchversicherung abzuschließen, vor allem bei langen und kostspieligen Reisen. Diese erstattet zusätzliche Kosten, die bei einer vorzeitigen Heimreise aufgrund einer Krankheit oder eines Unfalles entstehen. Um keine nachträglichen Probleme mit der Versicherung zu bekommen, sollte man diese im Ernstfall sofort kontaktieren und sämtliche verlangten Dokumente, wie etwa Arztbescheinigungen, gut verwahren.

Sorgenfrei in den Urlaub

Die lang geplante Traumreise nach Australien oder die luxuriöse Kreuzfahrt in der Karibik sollten jedenfalls abgesichert werden. Bei Reisen dieser Preisklasse lohnen sich die zusätzlichen Kosten und eine Reiserücktrittsversicherung wird sinnvoll. Der uneingeschränkten Vorfreude auf den Urlaub steht damit nichts mehr im Weg.

Video: Stiftung Warentest: Vorteile und Tücken einer Reiserücktrittsversicherung

© Titelbild: iStock.com – anyaberkut

The following two tabs change content below.

Hannah Meier

Hannah Meier, 28 Jahre alt, aus Duisburg. Redakteurin auf entdeckungsreisen.org

Kommentiere den Artikel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.