Die besten Skigebiete für Anfänger

Panorama einer Skipiste für AnfängerSkifahren ist mehr als nur ein Sport und erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Wer gerade beginnt, diesen Sport zu erlernen, sucht sicherlich bereits die besten Skigebiete für Anfänger. Im folgenden Artikel werden die schönsten Skigebiete vorgestellt.

Die schönsten Skigebiete in Deutschland

Auch in Deutschland gibt es schöne Skigebiete für Anfänger. Der Ort Winterberg befindet sich im Sauerland und bietet alles, was Einsteiger zum Lernen benötigen. Die Pisten sind breit und flach, außerdem gibt es moderne und komfortable Sessellifte. Darüber hinaus stehen in Winterberg zahlreiche Skischulen zur Verfügung. Das vielseitige Skigebiet befindet sich mitten in Nordrhein-Westfalen und überzeugt durch einfache Skipisten. Für Neulinge ist vor allem die Piste 10 geeignet, die sich am Brembergkopf befindet.

Ein weiteres Skigebiet, das Anfängern beste Bedingungen bietet, ist die Winklmoosalm-Steinplatte in Reit im Winkl. Dort gibt es breite Bahnen und sanfte Hügel. Die Benz-Eck-Lifte bieten beste Bedingungen für Anfänger, die dort ihre ersten Übungen durchführen können.

Vorteile der Winklmoosalm-Steinplatte:

  • schneesicheres Skigebiet
  • lange Talabfahrten möglich
  • Benz-Eck-Lifte besonders für Unerfahrende geeignet

Video: Skifahren für Anfänger

Die schönsten Skigebiete für Anfänger in Österreich

Selbstverständlich gibt es auch in Österreich viele Skigebiete, die sich vor allem für Anfänger eignen. In Oberstdorf und im Kleinwalsertal können auch Beginner diesen Sport nach Lust und Laune genießen. In der Heuberg Arena und am Söllereck stehen einige Pisten für Familien mit Kindern und Anfängerhügel bereit. Das vielseitige Skigebiet verfügt über sechs Skiberge und wartet mit einer entspannten und gemütlichen Atmosphäre für Wintersportler auf. Die Talabfahrt am Hohen Ifen ist besonders gut für Anfänger geeignet und bietet dort beste Bedingungen, um das Skifahren zu erlernen.

Das österreichische Gebiet der Zugspitze bietet paradiesische Konditionen für Einsteiger. Des Weiteren findet die Kinderbetreuung in Ehrwald und Berwang mit professionellem Personal statt. Wer Après-Ski liebt, ist in Lermoos bestens aufgehoben. Die Tiroler Zugspitzenarena ist ein Skigebiet mit Gletschern und ideal für Familien geeignet, da auch für Kinder ein ausgezeichnetes Rahmenprogramm geboten wird und der Bergwacht live über die Schulter geschaut werden kann. Für bisher Ungeübte ist vor allem die Wettersteinbahn ein guter Tipp.

Die schönsten Skigebiete für Anfänger in der Schweiz

In der Schweiz gibt es ebenfalls einige schöne Gebiete, die sich für Anfänger eignen. Die Aletsch Arena in Bettmeralp bietet entspannte Bedingungen und ist außerdem sehr schneesicher. Alle Orte in diesem Gebiet sind autofrei und können nur mit dem Lift erreicht werden.

Das Highlight dort ist der Aletsch-Gletscher mit insgesamt 23 Kilometern. Er befindet sich unterhalb des Skigebiets. Die Skiregion für Familien ist insgesamt mit 120 Kilometer Pisten ausgestattet. Von dort aus ist ein atemberaubender Blick auf den größten Gletscher möglich, der sich in den Alpen befindet.

Reiseratgeber
Die Bettmeralp eignet sich insbesondere für Neulinge. In Adelboden stehen 210 Pistenkilometer bereit, die eine große Auswahl für jedes Fahrlevel bieten. In fast keinen anderen Skigebiet weltweit gibt es so viele urige und gemütlich Hotels und Hütten an den Pisten, wie in Adelboden. Daher lohnt sich der Besuch dieses Skigebiets wirklich sehr.

Die große Auswahl, das atmosphärische Ambiente und vieles mehr locken viele Skifahrer aus aller Welt an. Für Amateure bieten die Pisten am Hahnenmoos hervorragende Bedingungen, um das Skifahren problemlos erlernen zu können.

Abschließende Tipps für Anfänger

Wer das Skifahren lernen möchte, findet in den vorgestellten Skigebieten beste Bedingungen vor. Es ist nie zu spät, das Skifahren zu erlernen. In der Regel stehen die meisten Anfänger schon nach drei Tagen sicher auf ihren Brettern und fahren die Pisten im gewählten Skigebiet gemächlich hinunter.

Es ist allerdings empfehlenswert, einen Skilehrer zu buchen, der seine Schüler mit guten Übungen und Tipps beim Lernen unterstützt. Angst vor Stürzen muss niemand haben, denn mit der passenden Skiausrüstung wird guter Schutz geboten. Der Schnee ist außerdem weich und federt Stürze ab.

Also rein in den Schnee!

Titelbild: © istockphoto – TPopova

The following two tabs change content below.

Hannah Meier

Hannah Meier, 28 Jahre alt, aus Duisburg. Redakteurin auf entdeckungsreisen.org

Kommentiere den Artikel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.