Urlaub in Uruguay – Fünf Reisetipps für das mittelamerikanische Land

Uruguay Flagge

Das ganze Jahr über laden sehenswerte Orte und malerische Hügelketten, feinsandige Strände und zerklüftete Küsten zu einem Urlaub in Uruguay ein. Das sicherste Reiseland Mittelamerikas liegt 16 Flugstunden von Deutschland entfernt.

Willkommen fern der Heimat

Zwischen Argentinien und Brasilien ist das zweitkleinste Land Südamerikas noch ein Geheimtipp unter den Traumreisezielen der Erde.

Die Schönheit des Landes und die Herzlichkeit der Menschen begeistert ganzjährig bei einem mäßig-warmen Klima.

Als optimale Reisezeit sind November bis April zu empfehlen. In puncto Klimaneutralität gilt Uruguay als weltweiter Vorreiter, denn Strom bezieht das Land zu hundert Prozent aus erneuerbaren Energien.

Auf einer Fläche halb so groß wie Deutschland, spielt sich das Leben vorwiegend in der Küstenregion ab.

Die endlos erscheinende Pampa lässt sich beim Urlaub in Uruguay am besten auf dem Pferd entdecken. Ins Leben der Gauchos tauchen Reisende im Landesinneren auf einer Estancia ein. Mückenschutz und Standardimpfungen sind ratsam.

Für einen Aufenthalt von 90 Tagen benötigen Touristen kein Visum. Wer auf dem Flughafen in Montevideo ankommt, kann gleich die Hauptstadt Uruguays kennenlernen. An der Geburtsstätte des Tangos sind Museen und Altstadt, Hafen und Markthalle sehenswert

Video: Weltreise Vlog Nr.025 – Der schönste Ort in Uruguay / Uruguay

Entdeckungen entlang der Reiseroute

Einer der beliebtesten Urlaubsorte an der Atlantikküste befindet sich am südlichsten Zipfel von Uruguay. Die Küstenstadt Punta del Este wird gerne als „Monaco Südamerikas“ bezeichnet.

Wo Topmodels und Superstars ihre Auszeit verbringen, besticht der mondäne Badeort mit exklusivem Yachthafen und pulsierendem Nachtleben. Am Bikini Beach treffen sich die Reichen und Schönen im Urlaub in Uruguay.

Vor atemberaubender Kulisse aus grandioser Skyline und reizvoller Uferstraße erwarten Gäste allabendlich den Sonnenuntergang. Die Steinskulptur Los Dedos beeindruckt als Wahrzeichen. Colonial del Sacramento heißt die älteste Stadt des spanischsprechenden Landes.

Ihre Altstadt lockt mit Weltkulturerbe. Die farbenprächtigsten Häuser befinden sich an der Seufzerstraße. Das Reiseziel am Río de la Plata ist ein Paradies für Oldtimerliebhaber. Es liegt nur 50 Fährminuten von der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires entfernt. Ein Tagesausflug lohnt sich! Weitere Top-Reisezielen Uruguays sind:

  • Punta del Diablo
  • Río Negro
  • Paraná Delta
  • Thermalquellen bei Salto
  • Nationalpark Santa Teresa.

Der Natur auf der Spur

Ins Landesinnere liegt der Nationalpark Esteros de Farrapos y las Islas sobre el Río Uruguay. In Südamerika weitestgehend unbekannt, gilt das Schutzgebiet zwischen Nuevo Berlin und San Javier als vollkommen unberührt. Die Landschaft aus Inseln und Wäldern, Sümpfen und Flüssen liegt fernab vom Massentourismus.

Hier findet der selten gewordene Puma einen einzigartigen Lebensraum. Anzutreffen sind Wasserschweine und Echsen, Schildkröten und Truthahngeier. Im Park sind Vogelbeobachtung, Trekking, Kanuwandern und Fischen möglich.

Ein Muss im Urlaub in Uruguay ist Cabo Polonio. Den Fischerort an der Atlantikküste prägen bis zu 50 Meter hohe Wanderdünen, die zu den größten Südamerikas gehören. Weithin sichtbar ist der Faro de Cabo Polonio. Zeitweise kann das markante Leuchtfeuer besichtigt werden.

Auf den vorgelagerten Islas de Torres und Islas de Castillo Grande befindet sich eine der weltweit größten Seelöwenkolonien. Mit viel Glück lassen sich im Nationalpark Cabo Polonio Delfine und Wale beobachten.

Reiseratgeber

Uruguay ist europäisch geprägt

Die Kultur des Landes unterliegt spanischen und italienischen Einflüssen. In der landestypischen Küche ist hauptsächlich Fleisch geboten, denn die Einwohnerzahl wird um ein Dreifaches von Rindern übertroffen. Wer Anfang März seinen Urlaub in Uruguay verbringt, erlebt die fünftägige Fiesta de la Patricia Gaucha. Bunt und lebensfroh präsentiert sich der Karneval ab 25. August!

Titelbild: © iStock – blinow61
The following two tabs change content below.

Hannah Meier

Hannah Meier, 28 Jahre alt, aus Duisburg. Redakteurin auf entdeckungsreisen.org

Kommentiere den Artikel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.