Skiurlaub mit der Familie – die beliebtesten Skigebiete deutscher Familien

Winterurlaub Familie

Ein Skiurlaub kann ein Vergnügen für die ganze Familie sein. Bevor jedoch der Urlaub gebucht wird, sollte sich ausreichend darüber informiert werden, welche Skigebiete besonders familienfreundlich sind. Hier kommt ein kleiner Überblick über ein paar beliebte Wintersport Skigebiete, die zu empfehlen sind.

Das Skigebiet Spitzensee-Tegernsee

Als eines der familienfreundlichsten Skigebiete gilt das Skigebiet Spitzensee-Tegernsee in Oberbayern. Das Gelände rund um den Alpenberg Stümpfling ist ideal für Einsteiger und Kinder, die sich auf den leichten und mittleren Pisten ausprobieren können. Wer als Kind noch nie auf Brettern gestanden hat, der kann erste Kenntnisse in einem der beiden Kids-Parks erlangen. So können Kinder in einer der beiden Anlagen durch einen Figurenwald fahren oder Spaß in einem Schneekarussell haben. Wer lieber Langlauf fahren möchte, der ist im Skigebiet Spitzen-Tegernsee ebenfalls genau richtig. Über 30 Kilometer gespurte Loipen bieten beste Bedingungen für Langläufer.

Rund um den Feldberg Skifahren

Wer für einen Skiurlaub mit der Familie nicht in die Alpen fahren möchte, der kann auch ein Skigebiet in einem der deutschen Mittelgebirge auswählen. Die Skigebiete dort haben sich vielfach auf Familien und Einsteiger-Läufer ausgerichtet, weil sie aufgrund fehlender Berghöhen oft gar keine Profibedingungen mit vielen schwarzen Pisten anbieten können. Ein sehr schönes Familien-Skigebiet befindet sich etwa rund um den Feldberg, den höchsten Berg des Schwarzwalds. Dort gibt es zwei Kinderskigärten und viele Kilometer lang einfaches und mittleres Terrain. Beachtet werden sollte, dass Kinder wetterfeste Winterkleidung wie auf dieser Website anziehen sollten: die Kombination von sportlicher Betätigung und eisigen Temperaturen werden oft unterschätzt.  Auch neben der Skipiste wird in den anliegenden Touristenorten auf viel Unterhaltungsprogramm für alle Familienmitglieder geachtet. Wer nicht nur Skifahren will, kann im Schwarzwald auch Rodeln, eine Winterwanderung oder eine gemütliche Kutschfahrt durch verschneites Waldgebiet machen.

Das Skigebiet Wurmberg

Wer denkt, dass man in Norddeutschland keinen Skiurlaub verbringen kann, der irrt sich. Der Harz (Website Nationalpark Harz), der sich über Teile von Sachsen-Anhalt und Niedersachsen erstreckt, gehört zu den schönsten Mittelgebirgen in ganz Deutschland. Das größte und für Familien bestens geeignete Skigebiet befindet sich rund um den Wurmberg, den zweithöchsten Berg des Gebirges. Erst kürzlich wurde das Gebiet umfangreich erweitert und auch in eine künstliche Beschneiung wurde viel Geld investiert. Das Skigebiet kann mit einer Vielzahl an Abfahrten aller Schwierigkeitsgrade punkten. Die beiden längsten Abfahrten haben eine Länge von 4,1 und 3,1 Kilometern. Eine Skischule bietet auch spezielle Kurse für Kinder an, die auf einem Anfängerhügel erste Laufversuche starten können. Neben alpinen Ski ist der Harz vor allem auch als Langlauf- und Rodelparadies bekannt. Beliebte Touristenorte sind Braunlage, Bad Harzburg und Hahnenklee.

Auf Gütesiegel achten

„Kids on snow“ ist ein anerkanntes Gütesiegel, das Skischulen und ähnlichen Einrichtungen verliehen wird, wenn sie einen großen Fokus auf Kinder und deren Skiausbildung legen. Wer also professionelle Skilehrer sucht, die zudem pädagogische Erfahrungen haben und den täglichen Umgang mit jungen Skifahrern gewohnt sind, der sollte in jedem Fall auf dieses Siegel achten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Foto: © drubig-photo – Fotolia.com

The following two tabs change content below.

Hannah Meier

Hannah Meier, 28 Jahre alt, aus Duisburg. Redakteurin auf entdeckungsreisen.org

Kommentiere den Artikel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.