Mit Sonne durch den Winter: Eine Reise nach Südfrankreich

Frankreich Landschaft

Wenn es in Deutschland früh dunkel und so langsam knackig kalt wird, dann wird die Sehnsucht an Sonne und Strand größer. Ein sonniger Winter ist allerdings oft näher als man denkt – diesen gibt es zum Beispiel in Südfrankreich zu genießen.

Mildes Klima und sonnige Tage im Winter

Der Süden Frankreichs wird auch in den Wintermonaten von der Sonne nicht im Stich gelassen. Im Schnitt herrschen dort milde und angenehme 18 bis 20 Grad, die Sonne scheint fast jeden Tag. Auch Niederschläge sind in Südfrankreich selten, Schnee haben die Einheimischen im Normalfall nur im Fernsehen oder bei Reisen gesehen.

Kein Wunder also, dass sich der Süden von Frankreich im Winter zu einem beliebten Ziel für Touristen aus Deutschland, aber auch vielen anderen europäischen Ländern entwickelt hat. Einige von ihnen überwintern sogar komplett in den warmen Gebieten. Zu den beliebtesten und wärmsten Orten in Südfrankreich gehören Menton, Brignoles und Porquerolles. Ein Highlight für Winter-Flüchtige ist auch Les Baux-de-Provence. Die kleinen Orte in der Provence sind allgemein ideal für eine Reise nach Südfrankreich. Sie bieten das typische Flair der Region, das Meer und zauberhafte Strände. Auch in den Wintermonaten kann man im Süden Frankreichs baden gehen, auch wenn die Temperaturen nicht mehr so war sind wie in den Sommermonaten.

Kulturelle Highlights und Feste

Ein echtes Highlight von der Umgebung rund um Les Baux-de-Provence ist ohne Frage das Château des Baux, das mit einer beeindruckenden Burgmauer auffällt. Die Burg liegt auf einem rund 200 Meter hohen Felsengebirge. Auch sonst ist die Geschichte im Süden von Frankreich allgegenwärtig und kann an vielen Orten lebendig werden. Neben den Burgen, Kirchen und anderen Bauwerken ist aus kultureller Sicht einiges geboten. Viele Maler und Künstler haben in der Region ihre Werke erstellt, die in vielen Ausstellungen zu bestaunen sind. Im Winter können heiße Tage am Strand gegen Wanderungen durch die malerischen Ortschaften und Besuche in Museen eingetauscht werden. Auch die Feinschmecker kommen in Frankreich auf ihre Kosten. Die französische Küche ist ein wahrer Genuss – von regionalem Wein über Käse bis hin zum französischen Baguette.

 

Lebensfrohe und sportliche Seite

An Festen mangelt es im Süden von Frankreich auch im Winter nicht. Im Februar wird beispielsweise in Menton das Zitronenfest gefeiert, das jedes Jahr Hunderttausende Besucher anlockt. Die Feste zeigen die lebensfrohe Seite der Region, die eine Reise nach Südfrankreich oft unvergesslich macht. Zum alltäglichen Leben gehört für viele Franzosen, die im Süden des Landes leben, auch jede Menge Sport. Die Landschaft bietet hervorragende Möglichkeiten für eine Vielzahl von sportlichen Aktivitäten. Neben ausgiebigen Wanderungen lädt die Region auch zu langen Radtouren ein, die oftmals auch spektakulär und schwierig sein können. Auch der Wassersport ist beliebt – vor allem zum Surfen bietet der Süden von Frankreich ideale Bedingungen. Auch eine Rafting-Tour ist in einigen Gebieten möglich. Außerdem können im Süden von Frankreich Extremsportarten wie Kite-Diving oder Fallschirmspringen ausprobiert werden.

Ein idealer Ort, um dem Winter zu entkommen

Eine Reise in den Süden von Frankreich ist die ideale Möglichkeit, um dem kalten und ungemütlichen Winter in Deutschland zu entkommen. Das kann bereits für eine Woche interessant sein, wer die Möglichkeiten hat, kann im Süden von Frankreich aber auch überwintern. Die Strände und das Meer zeichnen die Region aus, die aber auch noch viel mehr zu bieten hat. Bei milden Temperaturen können kulturelle Highlights genossen und Feste gefeiert werden. Lebensfreude ist überall zu sehen – kein Wunder bei diesen Temperaturen im Winter.

Titelbild: ©istock.com – Alexander Schmitz

The following two tabs change content below.

Hannah Meier

Hannah Meier, 28 Jahre alt, aus Duisburg. Redakteurin auf entdeckungsreisen.org

Kommentiere den Artikel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.