Grönland Expedition – Unsere Tipps für das Abenteuer im Eis

Eisberg in Grönland

Eine Grönland Expedition zu planen, braucht viel Zeit. Wer zum ersten Mal in das arktische Land reist, benötigt eine optimale Vorbereitung.

Auf eigene Faust die Naturwunder entdecken

Fernab vom Massentourismus gilt die größte Insel der Welt als Sehnsuchtsziel für Abenteurer. Das kontrastreiche Land ist per Flug ab Island oder Dänemark erreichbar.

Ein Teil der jährlich 70.000 Touristen treffen auf Kreuzfahrtschiffen ein. Aufgrund von beständigem Inlandeis ist das riesige Eiland nur an den Küsten besiedelt.

Für den Transport bleiben lediglich Wege zu Luft oder zu Wasser, denn eine Infrastruktur mit Straßen gibt es nicht.

Daher sind Küstenschiffe eine beliebte Touristenattraktion. Entlang der Westküste einer Grönland Expedition bietet sich eine erlebnisreiche Fahrt mit der Fähre Sarfaq Ittuk an.

Den Reiseverlauf prägt hauptsächlich das Wetter. Expeditionsteilnehmer müssen sich darauf einstellen, das im arktischen Klima nicht alles planbar ist. Das grönländische Wort Imaqa für „vielleicht“ kann – auf die Witterung bezogen – öfter zu hören sein.

Um die schönsten Orte geruhsam zu bereisen, sollten mindestens zwei Urlaubswochen für Erkundungen eingeplant werden.

Als ideale Reisezeit sind Ende Juni bis Anfang August empfehlenswert.

Praktische Hinweise für eine unvergessene Reise

Zur Mittsommerzeit ist Hochsaison. Für Unterkünfte, Fährverbindungen und Touren sind frühzeitige Buchungen unerlässlich. Wer das Zelten bevorzugt, sollte auf eine Vielzahl an Stechmücken vorbereitet sein.

Im Sommer gehört eine Softshelljacke ins Gepäck. Mütze und Handschuhe können durchaus auf Bootstouren oder Fährfahrten einer Grönland Expedition nötig sein.

Im unwegsamen Gelände sind Urlauber mit Wanderschuhen trittsicher ausgerüstet. Als Zahlungsmittel dienen dänische Kronen. In größeren Städten sind gängige Kreditkarten anerkannt. Bargeld sollte in kleinen Siedlungen mitgeführt werden.

Vielerorts ist eine Verständigung in Englisch möglich. Zu den Vokabeln, die jedem Grönländer ein Lächeln ins Gesicht zaubern, zählen:

  • Aluu für „Guten Tag“
  • Qujanaq für „Danke“
  • Baaj für „Auf Wiedersehen“
  • Ajunngilaq für „Alles in Ordnung“.

Für die Einreise nach Grönland ist ein gültiger Reisepass erforderlich. Eine Hepatitis B-Impfung wird vom Auswärtigen Amt empfohlen.

Bei Inanspruchnahme einer medizinischen Leistung benötigen Urlauber die Europäische Versichertenkarte einer deutschen Krankenkasse. Für den Krankheitsfall ist eine Auslandskrankenversicherung kostendeckend.

Video: #360° Video: Eisiges Grönland | DW Reise

Im Land des weltweit größten Gletschers

Die beste Wahl als Ausgangspunkt einer Expeditionsreise ist die Hauptstadt Nuuk. Auf die Ausstattung von Touren ins ewige Eis haben sich die ortsansässigen Geschäfte spezialisiert. Im Sommer lockt die Insel mit Kajakfahren. Einige Routen führen in die schönsten Fjorde Grönlands. In der menschenleeren Umgebung ist die Kajaktour in Nähe zu den Eisbergen ein atemberaubendes Erlebnis.

Bei einer Grönland Expedition im Sommer sind Diskobucht und Südgrönland beste Beobachtungsplätze für Wale. Im Norden der Insel leben Eisbären und Moschusochsen. An den Küsten im Osten und Westen sind wandernde Rentierherden mit ihren Kälbern im Sommer anzutreffen. In der dunklen Jahreszeit gleiten Hundeschlitten über das Eis.

Touristen können sich ganz einem Musher anvertrauen. Unweit von Kangerlussuaq klettern Wagemutige in Begleitung eines Guides in Eishöhlen. Weltweit gehört Grönland zu den besten Destinationen bei der Sichtung von Nordlichtern. In Ilulissat und Sisimiut werden von Ende September bis Mitte April Nordlichttouren angeboten.

Reiseratgeber

Die eisige Insel ist eine Reise wert

Eine Grönland Expedition liegt im hohen Preissegment. Dafür hält das großartige Reiseziel besondere Fotomotive bereit. Nicht mit der EU vergleichbar sind Internet und Telefongebühren. Die Kosten für Essen liegen zehn Prozent über dem deutschen Durchschnitt. Auf dem Fernwanderweg Arctic Circle Trail ist der Fußmarsch ein absolutes Muss.

Titelbild: © iStock – Imagebear

The following two tabs change content below.

Hannah Meier

Hannah Meier, 28 Jahre alt, aus Duisburg. Redakteurin auf entdeckungsreisen.org

Kommentiere den Artikel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.