Bayerischer Wald: 5 fabelhafte Unternehmungen vorgestellt

Luchsmutter mit jungem im Bayerischen Wald

Der Bayerische Wald bietet eine Vielzahl von Unternehmungen für Familien, Paare und Singles. Inmitten der traumhaften Landschaft fällt es nicht leicht, sich für eines der vielen ansprechenden Ausflugsziele zu entscheiden. Die folgenden fünf Ideen erlauben einen kleinen Einblick in die Vielfältigkeit des Bayerischen Waldes.

Der Bayerwald-Tierpark

Der Bayerwald-Tierpark in Lohberg am Großen Arber wird seinem Motto „Schau mir in die Augen“ auf eindrucksvolle Weise gerecht. Der Park beherbergt über 400 Tiere in ihrer natürlichen Umgebung, dem bayerisch-böhmischen Grenzgebiet.

Zu diesen Arten zählen unter anderem Wölfe, Wildkatzen, Fischotter, Biber und die Schneeeule. Auf einem Rundweg durch den Tierpark erfahren die Besucher ausführlich, wie die tierischen Bewohner leben und was nötig ist, um diese Art auch weiterhin erhalten zu können.

Denn der Tierpark setzt sich gezielt für den Artenschutz, die Zucht und die Forschung ein. Außerdem befinden sich auf dem Gelände ein Streichelzoo, Naturlehrpfade und ein Kinderspielplatz.

Video: Bayerwald Tierpark | Tierische Highlights | Lohberg | Bayerischer Wald

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Baumwipfelpfad im Bayerischen Wald

Baumwipfelpfad im Bayerischen Wald

Am Nationalparkzentrum Lusen bei Neuschönau gelegen ist der Baumwipfelpfad durch den Mischwald ein Erlebnis für Jung und Alt. Hier bietet sich die Gelegenheit, den Wald und seine Besonderheiten einmal aus einer ganz anderen Perspektive zu betrachten.

Auf 1300 Metern in einer Höhe zwischen acht und 25 Metern lassen sich verschiedene Baumarten bestaunen und nebenbei an liebevoll aufbereiteten „Erlebnisstationen“ wichtige Zahlen, Fakten und Eigenschaften lernen. Selbst die Kleinsten können spielerisch die Natur erleben. Für Kinder bis zu sechs Jahren ist der Eintritt frei.

Auch interessant: Urlaub in Deutschland: Top Ziele in der eigenen Region

Das Museumsdorf Bayerischer Wald

Bei gutem Wetter ist ein Ausflug ins Freilichtmuseum im Bayerischen Wald genau das richtige. Bei dem Museumsdorf handelt es sich um ein aus 150 Gebäuden bestehendes Dorf bei Tittling, das zwischen 1580 und 1850 errichtet worden ist.

Die beachtliche Sammlung, die auf dem Gelände ausgestellt wird, umfasst 60.000 Objekte und ist damit europaweit unter den größten Freilichtmuseen gelistet. An jeder Ecke gibt etwas Neues zu entdecken.

Besonders für Kinder, die sich in Museen häufig langweilen, wird hier einiges geboten. Prächtige Gärten, ein Streichelzoo und eine extra für Kinder konzipierte Ausstellung lassen die Besucherherzen höher schlagen. Hier heißt es, eintauchen in ein Leben, wie es vor vielen tausend Jahren gewesen ist.

Die Märchenalm

Mitten im Bayerischen Wald gelegen ist dieses Ausflugsziel ein wahr gewordener Traum für Familien. Nahe Böbrach wurde ein kleines Paradies erschaffen, das Kinderaugen strahlen lässt. Aber die Erwachsenen wurden nicht vergessen.

Während sie es sich auf der ausladenden Sonnenterrasse bei Kaffee und Kuchen gut gehen lassen, entdecken die Kinder den kleinen Freizeitpark. Über 50 verschiedene Spiel- und Sportgeräte machen mit Sicherheit glücklich und müde.Umgeben von wunderschöner Natur ist die Märchenalm perfekt, um einen Tag an der frischen Luft zu verbringen.

Auch interessant: Reise nach Schönau am Königssee – Wo das Berchtesgardener Land am Schönsten ist

Das Silberbergwerk

Für Entdecker und Abenteurer ist das Silberbergwerk in Bodenmais ein beliebtes Ausflugsziel im Bayerischen Wald. Als Teil des Silberbergs, der seinerseits viel zum entdecken und erleben bietet, ist das Bergwerk ein absolutes Highlight.

Bei einer Führung taucht der Besucher in eine längst vergangene Zeit. Über 600 Meter ins Innere des Berges können Maschinen und Schächte bewundert werden, die vor etlichen Jahren noch unter Hochdruck genutzt worden sind. Der Bergführer beantwortet während der bis zu zwei Stunden dauernden Führung alle Fragen.

Reiseratgeber

Fazit

Der Bayerische Wald ist sowohl bei Touristen als auch bei den Einheimischen gleichermaßen beliebt. Nicht nur, weil die Natur deutschlandweit einmalig ist und zu jeder Jahreszeit herrliche Kulissen bietet, sondern auch ob des schier endlosen Angebotes an Unternehmungen. Für jeden Geschmack findet sich hier das passende Ausflugsziel.

Titelbild: ©iStock – Michael Roeder

 

The following two tabs change content below.

Hannah Meier

Hannah Meier, 28 Jahre alt, aus Duisburg. Redakteurin auf entdeckungsreisen.org

Neueste Artikel von Hannah Meier (alle ansehen)

Kommentiere den Artikel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.