Visum beantragen: Tipps für die unkomplizierte Beantragung

Reisepass mit Visa Stempel

Die Flüge sind gebucht, die Koffer gepackt! Damit dem Urlaub in ferne Länder tatsächlich nichts mehr im Wege steht, muss sich vorab auch über die genauen Einreisebestimmungen informiert werden. Für welche Destinationen wird ein Visum benötigt und wie funktioniert die Beantragung möglichst schnell und unkompliziert?

Die beliebtesten Reiseziele mit Visumspflicht für Urlauber

Innerhalb von Europa sind Einreisevisa längst kein Thema mehr. Geht die Reise aber über die europäischen Grenzen hinaus, gehört das Besorgen der richtigen Papier zur Urlaubsplanung dazu.

Für Länder wie die Türkei oder Ägypten kann das nötige Touristenvisum nicht nur vorab beantragt werden, sondern auch last minute direkt vor Ort am Flughafen.

Andere Länder sind strenger. Oft wird bereits am Flughafen in Deutschland kontrolliert, ob die Passagiere ihrer Visumspflicht nachgekommen sind.

Wer kein Visum für das Zielland hat, darf erst gar nicht ins Flugzeug einsteigen. Die am häufigsten bereisten Länder, die von Urlaubern ein Visum oder eine Visa-ähnliche Reiseerlaubnis fordern, sind unter anderem:

  • USA
  • Kanada
  • Indien
  • China
  • Kuba
  • Vietnam
Zusätzlich zum Touristenvisum gibt es noch eine Reihe an Visa für längere Aufenthalte im Ausland. Darunter befindet sich zum Beispiel das Working Holiday Visum für Australien, welches jungen Menschen bis 30 die Möglichkeit gibt, ein Jahr lang in Down Under zu verbringen.

Visum online beantragen leicht gemacht

Über die Einreisebestimmungen für das jeweilige Zielland informieren Reiseveranstalter, Fluggesellschaften und die offiziellen Webseiten von Botschaften oder dem Auswärtigen Amt. Meist gibt es von dort auch gleich den Zugriff auf das richtige Online Formular, um ein Visum oder eine elektronische Einreisegenehmigung – wie das US-amerikanische ESTA – direkt zu beantragen.

Alternativ gibt es auch Dienstleister, die sich auf dieses Thema spezialisiert haben. Seine Visa bei Visa Gate und ähnlichen Anbietern zu beantragen ist ebenso erlaubt und seriös wie über die staatlichen Seiten. Die Vorteile solcher Dienste ist die fehlende Sprachbarriere sowie ein umfangreicher Kundendienst bei Fragen und Problemen.

So ist garantiert, dass vom Urlauber tatsächlich das richtige Visum gewählt wird und alle Daten korrekt eingegeben werden. Es wird zwar eine zusätzliche Servicegebühr fällig, dafür spart der Weg Stress und verhindert unangenehme Situationen bei der Einreise im Zielland.

Video: Erklärvideo – Visum

Was bei der Einreise sonst noch zu beachten ist

Neben einem Visum stellen viele Länder auch Anforderungen an die Gültigkeit des Reisepasses. So verlangt etwa Thailand, dass der Pass zum Zeitpunkt der Einreise noch mindestens sechs Monate gültig ist. Auch Israel, Brasilien und die Vereinigten Arabischen Emirate kennen diese Regel.

Die USA und Japan sehen die Sache hingegen etwas lockerer. Hier muss der EU-Reisepass nur bis zum Tag der Ausreise gültig sein.

Im Reisegepäck fehlen sollten weiters nie Informationen zum Aufenthaltsort im Land, etwa die Adresse des Hotels.

Beamte am Flughafen fragen dabei gerne etwas genauer nach. Auch ein Blick auf die Zollbestimmungen lohnt sich. Tierische Produkte oder Zigaretten über der Freimenge werden Urlaubern schnell zum Verhängnis. Gegenstände im Gepäck, die nicht zur Mitnahme erlaubt sind, werden im besten Fall vernichtet. Im schlimmsten Fall droht eine Geldstrafe.

Reiseratgeber

Stressfreier Urlaub dank der richtigen Vorbereitung

Damit die Reise ins Ausland wirklich zur schönsten Zeit im Jahr wird, ist ein wenig Planung auf jeden Fall erforderlich. Mit dem Internet ist das Beantragen von Visa deutlich einfacher geworden, egal ob auf eigene Faust oder mit der Hilfe eines professionellen Visa-Service. Das Erkunden der Welt steht damit jedem offen!

Titelbild: © iStock – Bet_Noire

The following two tabs change content below.

Hannah Meier

Hannah Meier, 28 Jahre alt, aus Duisburg. Redakteurin auf entdeckungsreisen.org

Kommentiere den Artikel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.