Teheran Reise – Darauf müssen Sie bei der Reise in Irans Hauptstadt achten!

Der Azaditurm in Tehran

Der Iran ist nicht das Land, das Mainstream-Medien seit Jahrzehnten darstellen, denn die bemerkenswert gut informierten Menschen lieben Ausländer und die Chancen hier als Reisender Opfer einer antiwestlichen Einstellung zu werden, sind gering. Sie werden überrascht, verwirrt, fasziniert und entzückt sein, je mehr Sie über dieses Land und seine Kultur erfahren und mit einigen Hinweisen, die Sie bei Ihrer Teheran Reise beachten sollten, wird Ihre Reise garantiert ein unvergessliches Erlebnis.

Kleiden Sie sich konservativ auf Ihreh Teheran Reise

Das heißt, keine Shorts für Männer, aber kurze Ärmel sind in Ordnung. Obwohl die Regeln für islamisches Hijab auch für weibliche Touristen gelten, sind sie lockerer. Eine Tunika oder ein langes Hemd, das Ihren Po bedeckt, und ein leicht drapiertes Kopftuch reichen aus.

Die Hosen müssen nicht knöchellang sein, und Sandalen ohne Socken sind in Ordnung. Alle Farben sind willkommen, und besonders modebewusste Teheranerinnen tragen im Frühjahr und Sommer farbenfrohe Outfits.

Bezahlen und sich bewegen in Teheran

Alle Scheine und Münzen sind in Rial, aber die Einheimischen verwenden den Begriff Toman. Toman werden berechnet, indem eine Null vom Rial-Betrag abgezogen wird. 100.000 Rials entsprechen also 10.000 Tomans. Es ist auch üblich, einfach 10 Tomans zu sagen, wenn Sie 10.000 meinen.

Preise sind in der Regel in Rials angegeben, obwohl heutzutage in vielen Restaurants das Toman-Äquivalent verwendet wird. Fragen Sie im Zweifelsfall einfach nach. Bringen Sie für Ihre Teheran Reise auf jeden Fall genug Geld mit.

Aufgrund von Sanktionen werden ausländische Kreditkarten nicht akzeptiert und Debitkarten funktionieren nicht an Geldautomaten. Bringen Sie daher viel Bargeld zum Umtausch mit. Einige Teppich- und Juweliergeschäfte akzeptieren möglicherweise sogar US-Dollar oder Euro als Zahlungsmittel. Dies ist jedoch nicht immer der Fall.

Fast jedes Auto könnte in Teheran ein Taxi sein. Offizielle Taxis erkennen Sie an den folgenden Farben und Merkmalen: Sie sind

  • gelb
  • grün
  • die meisten haben ein Licht auf dem Dach

Verhandeln Sie den Preis im Voraus. Dies ist vielleicht die einfachste und bequemste Art, sich in der Stadt fortzubewegen, aber erwägen Sie, die U-Bahn zu nutzen, um unter den Menschen zu sein. Sie ist sauber und modern und bietet einfachen Zugang zu den meisten wichtigen Sehenswürdigkeiten in Teheran.

Video: Tehran, Iran I Flugbegleiter I VLOG I #7 Aus meiner Sicht

Höflichkeit ist das A und O

Das iranische Wort Târof beschreibt ein komplexes System formeller Höflichkeit, in dem die wahren Gefühle nie preisgegeben werden. Es ist in die iranische Kultur eingebettet und kann für Besucher eine heikle Angelegenheit sein. Während es viele verschiedene Formen gibt, ist der Reisende definitiv der Phrase ghâbel nadâre ausgesetzt, was impliziert, dass Sie nicht bezahlen müssen.

Sie werden dies jedes Mal hören, wenn Sie für etwas bezahlen, von Taxis über Restaurants bis hin zu allem dazwischen. Sie sollten immer bezahlen. Wenn Sie einem Iraner ein Kompliment für seinen Besitz machen, wird er auch ghâbel nadâre sagen und darauf bestehen, dass Sie das bewunderte Stück annehmen.

Unter keinen Umständen sollten Sie dies akzeptieren. Sie werden nicht nur erleichtert sein, dass Sie kein Erbstück genommen haben, sondern auch beeindruckt, dass Sie es als Târof erkannt haben.

Reiseratgeber

Fazit

Nehmen Sie die iranische Gastfreundschaft mit offenen Armen an. Iraner sind sehr neugierig und freundlich, besonders gegenüber ausländischen Touristen. Als Reisender werden Sie in Teheran mit vielen Fragen und auch Einladungen empfangen. Wenn Sie einige wenige wichtige Hinweise im Hinterkopf behalten wird Ihre Teheran Reise zu einer einmaligen Gelegenheit in die persische Kultur einzutauchen.

Titelbild: © iStock – Ozbalci
The following two tabs change content below.

Hannah Meier

Hannah Meier, 28 Jahre alt, aus Duisburg. Redakteurin auf entdeckungsreisen.org

Kommentiere den Artikel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.