Schlafsack Test: Die 6 besten Schlafsäcke unter 300 Euro!

schlafsack test 2014Wer hat nicht selbst schonmal in einem Schlafsack geschlafen, der ungemütlich oder zu kalt war. Wir haben daher die 6 besten Schlafsäcken getestet und sind zu beeindruckenden Ergebnissen gekommen. Aber schauen Sie selbst:

Platz 1: Der Ajungilak – Kompakt 3-Season – Kunstfaserschlafsack

Auf Platz 1 unserer Testergebnisse für den besten Schlafsack im Jahr 2014 ist der Ajungilak – Kompakt 3-Season – Kunstfaserschlafsack. Nicht zum ersten Mal erhält das kleine Leichtgewicht diese Auszeichnung im Outdoor-Bereich. Bei einer Länge von 180 cm bringt er 1500 g auf die Waage und hat eine sehr gute Isolation. Außerdem weist er das kleinste Packmaß innerhalb seiner Klasse auf. Verarbeitet wurde hier das performance TX-Außenmaterial, das Wasser abweisend und extrem robust ist. Im Inneren ist der Ajungilak kuschelweich mit exzellenter Atmungsaktivität. Mit ergonomischer Fußform ist er in jeder Position bequem. Der Preis von 149 EUR entspricht einem erstklassigen Preis-Leistungsverhältnis.

Video: Durch die Wildnis Amerikas – 3.000 Kilometer zu Fuß

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Platz 2: Der Black Diamond – Twilight Bivy – Biwacksack

Mit nur ca. 10 EUR mehr ist der Black Diamond – Twilight Bivy – Biwacksack auf Platz 2 unserer internen Testergebnisse für Schlafsäcke. Er ist für den Einsatz von Trekkingtouren, Bergsteigen oder Hochtouren konzipiert und hat dementsprechend ein Ultra-Leichtgewicht von 290 g.

Im Gegensatz zum Vorgänger, der in 3 Längen erhältlich ist, wird der Black Diamand nur in einer Größe mit der Länge von 208 cm angeboten. Der Biwacksack ist auf das Wesentliche reduziert. Wichtig ist hier der Schutz vor unterschiedlichen Wetterbedingungen, das mit dem NanoShield Einwandgewebe und einer PU-Beschichtung erreicht wird.

Platz 3: Der Carinthia Lite 850

Das Highlight von Platz Nr. 3 der besten Schlafsäcke heißt Carinthia Lite 850 und hat im OUTDOOR MAGAZIN 3/2014 den Editor´s Choice Award in der Sparte bestes Equipment gewonnen. Der Schlafsack zeichnet sich durch seine Vielseitigkeit und natürlich ein leichtes Gewicht aus. Die gute Isolation, eine Kontur-Kapuze und eine individuell anpassbare Gesichtsöffnung sorgen für warme Nächte auch in höheren Bergregionen.

Er kann in Extremtemperaturen bis -7,9° C genutzt werden und ist in unterschiedlichen Längen von 170 cm bis 200 cm und somit den Größen S bis XL erhältlich. Mit knappen 174 EUR ein ausgezeichneter Preis für einen sehr guten Schlafsack.

Platz 4: Der Vaude – Cheyenne 700 – Daunenschlafsack

In toller Farbkombination von Orange/Blau präsentiert sich Nr. 4 – der Vaude – Cheyenne 700 – Daunenschlafsack. Mit einem Gewicht zwischen 1400 – 1500 g und einer komfortablen H-Kammer Daunenfüllung passt er sowohl leicht zum Gepäck und ist angenehm weich. Ferner bietet er jede Menge interessanter Features, wie:

  • Wärmende Mumienform
  • Mit Konturkapuze
  • Wärmekragen mit Kordelzug sorgt auch in kalten Nächten für den Schutz der Körperwärme
  • Leichtes Obermaterial mit Wasser abweisender Beschichtung
  • Praktische Innentasche für persönliche Dokumente
  • Großzügige Fußbox mit Bewegungsfreiheit

Der Preis von knapp 175 EUR ist bei diesem kuscheligen Modell in jedem Fall gerechtfertigt.

Detaillierte Infos zu Schlafsäcken gibt es auf Wikipedia

Platz 5: Der Carinthia Lite 1000 L

Direkt auf dem 5. platz ist der Carinthia – Lite 1000 – Kunstfaserschlafsack, der mit einer Länge von 215 oder 230 cm der größere Bruder seines Vorgängers ist. Gemäß dieser Größe entspricht das Gewicht 1600 g bzw. 1700 g mit dem wärmenden Innenmaterial Shelltex Ultra und Wasser abweisenden Shelltex in der Außenhülle. Die Füllung besteht hier aus G-Loft Iso+ . Mit seiner guten Widerstandskraft und Robustheit eignet er sich auf Reisen, beim Camping oder Trekkingtouren. Mit einem Packmaß von 22 x 44 cm ist der große Kunstfaserschlafsack für Outdoor Aktivitäten schnell verstaut. Mit 214 EUR ein tolles Preis-Leistungsverhältnis!

Platz 6: Der Mountain Equipment – Classic 500 – Daunenschlafsack

Wie der Name es bereits verrät, ist Platz 6 unserer besten Schlafsäcke unter 300 EUR der Mountain Equipment – Classic 500 – Daunenschlafsack. Einsatzbereit bei Temperaturen bis -21° C hält die kombinierte Füllung von Entendaune und einer Mischung Daune/Feder wohlig warm. Der Schlafsack ist in 2 Größen bis 185 cm und 200 cm erhältlich. Ein Wärmekragen, eine anatomische Kapuze und Bauschkraft von 725 machen ihn zum Allroundtalent.

Dank der trapezförmigen Kammerkonstruktion bleibt die Füllung an ihrem Platz. Bemerkenswert: Der Hersteller legt Wert darauf, dass die Daunen nach strengen Tierschutzrichtlinien gewonnen werden. Das Fußteil hat ein Bulls-Eye und hält die ganze Nacht die Füße warm. Mit dem wasserdichten Kompressionssack sowie Aufbewahrungsbeutel ist dieser Schlafsack für knapp 260 EUR absolut Klasse!

Weitere Informationen für den perfekten Schlafsack gibt es auf http://www.schlafsack.net/.

Ebenfalls interessant: Kanada – zweitgrößtes Land der Erde prädestiniert für Outdoorabenteuer

Titelbild: © falk – shutterstock.com

The following two tabs change content below.

Hannah Meier

Hannah Meier, 28 Jahre alt, aus Duisburg. Redakteurin auf entdeckungsreisen.org

Neueste Artikel von Hannah Meier (alle ansehen)

3 Comments

Kommentiere den Artikel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.