Trend Reiseziele 2017

mann steht vor wasserfall mit regenbogen

Das alte Jahr neigt sich dem Ende zu – Zeit also, um sich über die Reisetrends des kommenden Jahres zu informieren und womöglich bereits zu buchen. Gleich mehrere Reisewebseiten, Verlage und andere Publikationen veröffentlichen Listen ihrer Trend Reiseziele 2017, die sich zum Teil erheblich voneinander unterscheiden.

Reise-Trends von Lonely Planet

Kaum ein Trendziel-Ranking erfährt so viel Beachtung wie das der Backpacker-Bibel Lonely Planet. Der australische Verlag kürt alljährlich eher unbekannte oder unerwartete Reiseziele, meist abseits von ausgetretenen Touristenpfaden, zu Top-Destinationen. Zu den Trend Reiseziele 2017 zählt der Lonely Planet

  • Kanada
  • Kolumbien
  • Finnland
  • Dominica
  • Nepal
  • Bermuda
  • die Mongolei
  • Oman
  • Myanmar und
  • Äthiopien

Zu den beliebtesten Regionen in 2017 zählen u.a. die Ruinenstadt Choquequirao in Peru, Mount Taranaki in Neuseeland und die portugiesischen Azoren. Unter den angesagtesten Städten 2017 befinden sich laut Lonely Planet das französische Bordeaux und das mexikanische Mérida, aber auch Städtereisen-Klassiker wie Lissabon, Los Angeles und Kapstadt.

Sicher unter südlicher Sonne

Altstadt DubronvikDas Thema Sicherheit spielt für viele Reisende eine immer größere Rolle. Kein Wunder also, dass Reiseziele auch nach Sicherheitsaspekten ausgewählt werden. Soll heißen: Schöne und interessante, aber potenziell unsichere Destinationen werden tendenziell zugunsten sicherer Reiseziele gemieden. Profitieren werden Branchenexperten zufolge zum Beispiel die deutschen Urlaubsregionen und klassische Ferienziele am Mittelmeer wie Spanien, Italien und Griechenland.

Auch Portugal steht zählt zu den Trendzielen des kommenden Jahres – fantastischen Stränden, unzähligen Kulturschätzen und atemberaubender Natur sei Dank. Zu den Newcomern unter den europäischen Trendzielen zählen u.a. Kroatien und Bulgarien aufgrund ihres hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnisses, aber z.B. auch Destinationen wie die Niederlande oder Polen.

Traveller’s Choice: Trend Reiseziele 2017 auf Grundlage von Erfahrungsberichten und Buchungen

Die Travellers Choice Trend Reiseziele 2017 basieren auf positiven Feedbacks und der Auswertung von Buchungen der Tripadvisor Reisecommunity. Und die folgt weitgehend dem allgemeinen Trend: Zu den Trendzielen des nächsten Jahres zählen hier Las Palmas auf der spanischen Kanareninsel Gran Canaria, gefolgt vom georgischen Tiflis und dem spanischen Málaga. Aber auch Reiseziele, die weitestgehend unter dem Begriff Osteuropa zusammenzufassen sind, erfreuen sich großer Beliebtheit, etwa

  • Kiew
  • Kaliningrad
  • Breslau und
  • Bukarest

Komplettiert wird das Ranking der Trend Reiseziele 2017 durch das portugiesische Faro, das italienische Bologna und das holländische Rotterdam.

Reisetrend 2017: Klassische Mittelmeerziele, Südamerika und Osteuropa

Schiffe auf blauem MeerAllgemein geht der Trend 2017 weg vom östlichen Mittelmeer hin zu klassischen Urlaubsregionen im westlichen Mittelmeer wie Spanien und Italien. Daneben locken osteuropäische Metropolen zahlreiche trendbewusste Besucher an. Auch Südeuropa liegt in der Gunst der Reisenden weit vorn, insbesondere Kolumbien, Peru und Mexico. Übrigens: Reiseexperten sehen auch Kreuzfahrten weiterhin auf dem Vormarsch. Wer sich also nicht für ein Reiseziel entscheiden kann oder mag, kann die schönsten und trendigsten Ecken der Welt auch ganz bequem per Schiff erkunden.

Titelbild: ©istock.com – JohnCrux
Textbild: ©istock.com – seregalsv
Textbild: ©istock.com – 12ee12

The following two tabs change content below.

Hannah Meier

Hannah Meier, 28 Jahre alt, aus Duisburg. Redakteurin auf entdeckungsreisen.org

Kommentiere den Artikel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.