Tipps für eine Rundreise durch Kanada

See in Kanada3

Kanada gilt bei Vielen als das Traumland schlechthin. Insbesondere Abenteuersuchende zieht es in das durch endlose Weiten, wilde Landschaften und aufgeschlossene Menschen geprägte, zweitgrößte Land der Erde. Folgende Tipps helfen dabei, sich ideal auf die Rundreise durch Kanada vorzubereiten.

Für sechs Monate visumsfrei einreisen

Sofern der beabsichtigte Aufenthalt in Kanada sechs Monate nicht überschreitet, benötigen Bürger aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz für die Einreise kein Visum.

Ist jedoch eine längere Aufenthaltsdauer geplant, ist eine Beantragung eines dem Reisezweck entsprechenden Visums erforderlich.

Letzteres trifft auch bei zuvor einmal verweigerter Einreise oder abgelehntem Visumsantrag zu. Deutsche Staatsbürger, die ein Visum für Kanada beantragen möchten, wenden sich an eine Agentur oder die kanadische Botschaft in Wien, denn die kanadische Botschaft in Berlin verfügt über keine eigene Visa- und Einwanderungsabteilung.

Wird kein Visum für Kanada benötigt, genügt zur Einreise ein gültiger Reisepass, bei welchem es sich auch um einen vorläufigen Reisepass oder Kinderreisepass handeln kann. Zu beachten ist, dass das Reisedokument zum Zeitpunkt der Einreise noch eine Gültigkeit von mindestens sechs Monaten hat.

Video: Roadtrip durch Westkanada

Vorlage einer elektronisch ausgestellten Genehmigung

Im Frühjahr 2016 führte Kanada ein neues Einreise-Verfahren ein, welches das Vorlegen einer elektronischen Einreiseerlaubnis vorsieht. Die Beantragung der eTA (Electronic Travel Authorization), die das vorherige Touristenvisum ersetzt, ist für alle Nationalitäten obligatorisch, und erfolgt idealerweise mehrere Tage vor Reiseantritt online. Benötigt werden hierzu neben den Personal- und Passdaten eine Email-Adresse sowie eine Kreditkarte.

Für die Bearbeitung fällt eine Gebühr von 7 kanadischen Dollar an.

Die Information, ob die eTA Kanada genehmigt oder verweigert wurde, erhält der Antragsteller in der Regel binnen weniger Minuten. Selten vergehen bis zu 72 Stunden, ehe die Prüfung abgeschlossen ist und eine Antwort vorliegt.

Wurde das e-Visum genehmigt, ist es fünf Jahre lang gültig.

Die Pflicht zur eTA-Beantragung betrifft übrigens nur Ausländer, die über den Luftweg nach Kanada einreisen. Erfolgt der Grenzübertritt auf dem Land- oder Seeweg, ist keine eTA erforderlich.

Rundreise mit Flugzeug, Mietwagen oder Fernbus

Um das riesige Kanada mit seinen vielfältigen Nationalparks und Landschaften mitsamt den dazugehörigen Besonderheiten zu entdecken, bietet sich das Flugzeug an. Als Transportmittel ist es vor allem deswegen sehr beliebt, weil mit ihm große Distanzen in kürzester Zeit zurückgelegt werden können.

Ein ausgiebiger Besuch der im Westen gelegenen Rocky Mountains sowie Torontos als größter Stadt des Landes ist somit auch dann möglich, wenn nur wenige Wochen für die Kanada-Reise zur Verfügung stehen.

Wer das Land der Superlative lieber auf dem Straßenweg erkunden möchte, nutzt dazu idealerweise einen Mietwagen oder Fernbus. Mit letzteren lassen sich sämtliche Teile Kanadas erreichen. Die Tatsache, dass sie häufig im Stundentakt fahren, kommt der Spontanität vieler Reisender sehr entgegen.

Reiseratgeber

Ist das Formelle geklärt, kann der Flug gebucht werden

Trotz der verpflichtenden Beantragung des e-Visums ist der Einreise-Aufwand für Flugreisende mit einer beabsichtigten Aufenthaltsdauer von bis zu sechs Monaten gering. Um entspannt abzureisen, empfiehlt sich folgendes Vorgehen:

Beantragung der eTA
Flugbuchung nach erfolgter eTA-Genehmigung

Der Rundreise durch Kanada steht mit dem ausgefüllten e-Visum so gut wie nichts mehr im Wege, wobei eine eTA-Genehmigung nicht mit einer endgültigen Erlaubnis zur Einreise zu verwechseln ist. So liegt die Entscheidung letztlich noch immer bei den kanadischen Grenzbeamten.

Titelbild: © iStock – R.M. Nunes

The following two tabs change content below.

Hannah Meier

Hannah Meier, 28 Jahre alt, aus Duisburg. Redakteurin auf entdeckungsreisen.org

Kommentiere den Artikel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.