Die 20 schönsten Schlösser der Welt vorgestellt!

Schloss Neuschwanstein in Bayern

Alte Gemäuer haben ihren ganz persönlichen Charme. Auf welchem der schönsten Schlösser der Welt mag Dornröschen in den tiefen Schlaf gesunken sein oder der gestiefelte Kater seine Verhandlungen geführt haben? Wo vergangene Zeiten lebendig werden, verbringt die ganze Familie spannende Stunden.

Gespielte Geschichte – Märchenschlösser als Filmkulisse

Schloss Neuschwanstein in Bayern

Dieses Schloss des Königs Ludwig II. in Bayern ist wohl das berühmteste Märchenschloss. Bald nach seinem Tod konnte es besichtigt werden.

Vom romantischen Eklektizismus geprägt, gilt es als ein Hauptwerk des Historismus. Die Gemächern waren mit Stuck und Goldstickereien reich verziert.

Einer der beiden prunkvollsten Räume ist der Thronsaal. Das Bodenmosaik zeigt Pflanzen und Tiere und stellt symbolisch die Erde dar. Die Kuppel ist mit Sternen geschmückt.

Der Thronsaal war von dem einsamkeitsliebenden König nie für Feste vorgesehen, sondern soll ein Sinnbild für sein Verständnis vom Königtum sein: Er sah sich als Mittler zwischen Gott und der Welt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Burg Hohenwerfen in Salzburg

Zahlreiche Attraktionen warten auf dieser Erlebnisburg auf die ganze Familie. Hier kann man sich im Bogenschießen üben und dem Falkner zusehen. In der Burganlage warten Ritterturniere auf die Besucher.

Auch die Rüstungen im Waffenraum können von der Nähe betrachtet werden und ein Blick ins Burgverlies gemacht werden. Eine Besonderheit ist das Burgahnl: Die über vier Tonnen schwere Glocke im Glockenturm der Anlage wird heute noch zu besonderen Gelegenheiten geläutet.

Schloss Bran, Rumänien

Einen Besuch mit Gruselfaktor bietet die Schlossanlage, die durch Bram Stokers Roman Dracula weltweite Berühmtheit erlangt hat. Der einstige Herrscher, Vlad III. Draculae, verbreitete Angst und Schrecken.

Gelebte Geschichte – Leben in alten Gemäuern

Kylemore Abbey, Irland

Das Schloss ist innen mit einer wunderschönen Eichentreppe ausgestattet. Besonders eindrucksvoll ist das getäfelte Kaminzimmer. Das schlichte Mausoleum im Garten des Schlosses beherbergt den Leichnam der ehemaligen Hausherrin.

Die Kirche ist im neugotischen Stil erbaut. Eine Besonderheit sind die Wasserspeier, die üblicherweise Drachenform haben. In Kylemore Abbey speien die Engel Wasser. Seit 1920 befindet sich hier die älteste irische Benediktinerinnenabtei.

Schloss Drottningholm

Das Schloss ist die Residenz der schwedischen Königsfamilie. Das Anwesen inkludiert zwei besondere Gebäude: Das chinesische Schlösschen und das Drottningholmtheater. 1681 wurde der Bau vollendet. Die Besonderheit der Schlosskirche ist die historische Cahman-Orgel aus dem Jahr 1730.

Das chinesische Schlösschen im Stil des französischen Rokoko besitzt viele chinesische Elemente. Nach dem Tod König Gustav III. war das Theater dem Verfall preisgegeben, wurde aber renoviert. Das Barocktheater ist sehr gut erhalten, die Bühnenmaschinerie noch einsatzbereit. Heute ist es wieder ein Ort des kulturellen Lebens.

Gefahrvolle Geschichte

Hawa Mahal

In Jaipur, Indien, steht der prächtige Palast der Winde. Das fünfstöckige Gebäude ist aus rotem und rosa Sandstein gebaut und reich verziert. Seinen Namen bekam es aufgrund seiner Bauweise, die eine permanente Luftzirkulation ermöglicht.

Durch unzählige aufwändig verzierte Balkone und hunderte Fenster wurde zur Zeit von Maharaja Pratap Singh seinen Haremsdamen ein Blick auf das Leben außerhalb der Palastmauern ermöglicht.

Der Maharaja war ein Anhänger Krishnas, die Gesamtansicht des Gebäudes erinnert an die juwelengeschmückte Krone dieses Gottes.

Paläste der japanischen Tokugawa Shogune

Sie bezeugen eine ganz andere Mittelalter-Kultur. Die Anlage in Nijo ist zwar weniger bekannt, aber am besten erhalten.

Die „uguisubari“ machen ein zirpendes Geräusch: Ein Teil des Flurbodens im Wandelgang sollte das Eindringen von Feinden verhindern und wurde aufgrund der Geräusche nach der Nachtigall benannt.

Begegnungen mit Schneewittchen oder Graf Dracula bleiben in Erinnerung

Weitere märchenhafte, architektonisch und geschichtlich interessante Burgen und Schlösser sind in allen Regionen der Welt zu finden:

  • Boldt Castle auf der Herzinsel vor New York
  • Burg Roquetaillade (Frankreich)
  • Chateau de Chenonceau
  • Dogenpalast in Venedig
  • Draculaschloss Bran, Rumänien
  • Festung Kerak, Jordanien
  • Floors Castle, Schottland
  • Renaissance-Schloss Chambord, Frankreich
  • Ritterburg Tzschocha, Polen
  • Schloss Egeskov, Dänemark
  • Schloss Lednice, Tschechien
  • Schloss Marienburg, Deutschland
  • Schloss Schönbrunn, Wien
  • Windsor Castle, England
  • Winterpalast in Petersburg

Einmal wie eine Prinzessin die Treppe hinunterlaufen, wie ein Edelmann mit Pfeil und Bogen schießen, Kriege führen oder den Froschkönig küssen: Die schönsten Schlösser der Welt lassen für Groß und Klein – zumindest in der Fantasie-Geschichte lebendig werden!

Titelbild: ©iStock – RudyBalasko

 

The following two tabs change content below.

Hannah Meier

Hannah Meier, 28 Jahre alt, aus Duisburg. Redakteurin auf entdeckungsreisen.org

Kommentiere den Artikel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.