Abenteuerurlaub auf den Philippinen – entdecken Sie ursprüngliche Landschaften

Abenteuerurlaub für Naturfreunde und Entdecker

Abenteuerurlaub auf den Philippinen
Die Philippinen – ein Inselarchipel bestehend aus über 7.000 Inseln!
Dieses Land Südostasiens besticht nicht nur mit seinen kulturellen Sehenswürdigkeiten, sondern vor allem mit der außerordentlichen landschaftlichen Vielfalt. Hier erwarten Sie unter anderem der längste unterirdische Fluss der Welt, die Chocolate Hills, zahlreiche Vulkane mit ihren Kratern, Mondlandschaften feuchte und üppig bewachsene Regenwälder, ein aufregendes Bergland, eine bunte Unterwasserwelt, weltberühmte Reisterrassen und viel mehr!

Ein Abenteuerurlaub für Naturfreunde und Entdecker

Die Philippinen muten im Gegensatz zu vielen anderen Urlaubsdestinationen noch wahrhaft ursprünglich an. Die Inselwelt ist so vielfältig, dass es schwer sein wird, die vielen einzigartigen Landschaften innerhalb von ein paar Wochen zu entdecken. Das glauben Sie nicht? Dann stellen Sie sich doch einmal folgende Bilder vor: Sie durchqueren auf dem Rücken eines Elefanten tropische und vom Geschrei der Affen und dem Gezwitscher der Vögel durchdrungene Urwälder; Sie besteigen abenteuerlustig Vulkane mit umliegenden Schwefelbecken; Sie sitzen auf einem Felsen bei einem rauschenden Wasserfall; und an einem anderen Tag tauchen Sie durch die reiche Unterwasserwelt beim Tubbataha-Riff. Bedeutet das nicht Spannung und Vielfalt pur? Ganz besonders entzückt würden Sie sicher von der Insel Luzon mit den sattgrünen Reisterrassen von Banaue sein. Doch auch die Pagsanjan-Wasserfälle in der Nähe von Manila, der Puerto-Princesa Subterranean River Nationalpark mit dem längsten unterirdischen Fluss der Welt und der Vulkan Mayon sind eine Erkundung Wert.

Wanderungen durch das Bergland

Wanderbegeisterte fühlen sich auf den Philippinen ganz besonders wohl. Etwa 65 % des Landes sind mit mächtigen Bergen überzogen – die idealen Voraussetzungen für Wanderungen. Viele der Berge sind über 2.000 Meter hoch. Hoch oben können Sie vom tropisch heißem Klima in den Tälern aufatmen. Auf der Spitze des höchsten philippinischen Berges, dem Mount Apo, herrschen zum Beispiel Temperaturen um die 5 °C. Auf der Insel Luzon überzeugen wiederum die langen Bergketten, die sich parallel zur Küste erstrecken und bei einer Wanderung herrliche Ausblicke auf nahegelegene Inseln freigeben.

Das Inselleben bei einem Urlaub hautnah erleben

Die Philippinen bieten Ihnen eine fantastische Inselwelt. Eine artenreiche Flora und Fauna, spektakuläre Gebirgszüge, dichte Regenwälder, Vulkanlandschaften, traumhafte Strände und eine spannende Unterwasserwelt stellen wohl die absoluten Highlights bei einer Erkundung dieser Insel dar. Mehr Informationen rund um den Urlaub auf den Philippinen gibt es auf www.philippinen-tours.de.

Foto: © dieter76 – Fotolia.com

The following two tabs change content below.

Hannah Meier

Hannah Meier, 28 Jahre alt, aus Duisburg. Redakteurin auf entdeckungsreisen.org

Kommentiere den Artikel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.